Wärmende Suppe mit Blumenkohl-Nockerl

Es ist Herbst und das schreit nach einer Suppe. Diesmal habe ich eine Suppe mit Blumenkohl-Nockerl gemacht. Sie eignet sich perfekt als Vorspeise aber als auch Hauptspeise. Zudem ist sie Low Carb und glutenfrei.

Zutaten:

Zubereitung Suppe mit Blumenkohl-Nockerl:

Butterschmalz in einem großen Topf schmelzen und das Suppenfleisch darin von allen Seiten scharf anbraten.

Dann das Suppengrün waschen, gegebenenfalls schälen und kein schneiden. Das kleingeschnittene Suppengrün in den Topf geben und ebenfalls anbraten.

Nun das Wasser dazu geben und etwa 1 bis 2 Stunden köcheln lassen. Währenddessen Salz und Pfeffer dazu geben.

Wenn das Fleisch schön weich ist, heraus holen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwa 20 Minuten vor dem Servieren die Blumenkohl-Nockerl zubereiten. Dazu den Blumenkohl in Röschen schneiden und in einem Dampfaufsatz über heißem Wasser garen. Anschließend pürieren, salzen und mit Ei, Quark, Kartoffelfasern und Flohsamenschalenpulver vermengen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Sollte der Teig zu flüssig ein, einfach noch etwas Flohsamenschalenpulver dazu geben.

Die Temperatur vom Herd herunter nehmen, damit die Suppe nicht mehr kocht.

Nun den Teig zu mundgerechten Nockerln formen und im siedenden Wasser der Suppe hineingeben und etwa 10 – 15 Minuten ziehen lassen.

Nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Wenn die Norkerl schön durch gegart sind, kann die Suppe serviert werden.

Die Suppe ist für 4 Portionen gedacht, natürlich  kann sie auch ohne Fleisch serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.