Walnuss-Cookies

Ich hab immer mal wieder Lust auf Kekse. Da ich schon länger keine mehr gebacken habe, wurde es mal wieder Zeit. Diesmal habe ich mich für diese tollen Walnuss-Cookies entschieden. Natürlich sind sie Low Carb und glutenfrei.

Zutaten:

Zubereitung Walnuss-Cookies:

Die weiche Butter in dünne Scheiben schneiden. Dann mit dem Xucker und dem Ei verquirlen.

Nun das Mandelmehl mit dem Flohsamenschalenpulver und dem Backpulver vermischen. Das Mehlgemisch mit dem Vanillearoma zu den nassen Zutaten geben. Alles zu einem homogenen Teig verkneten.

Die Walnüsse klein hacken und unter den Teig heben.

Nun zu etwa 3 cm großen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dann die Kugeln platt drücken.

Das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 15 Minuten backen lassen.

Die Walnuss-Cookies vollständig auskühlen lassen und danach genießen.

So einfach gehen diese Kekse. Alternativ könnt ihr die Walnüsse natürlich auch ersetzen.

 

Leckere Kekse habe ich schon einige gebacken. Schaut doch einfach mal hier.

 

2 thoughts on “Walnuss-Cookies

  1. lecker lecker lecker und sehr gut gelungen….verläuft nicht, wie ich erst annahm aufgrund der Menge an Butter, riecht fantastisch und schmeckt noch besser…meine Kollegen haben eben gekostet und sind alle begeistert…super Rezept!

  2. total lecker und genial 🙂 und wenn man keine Tochter hat (die eigntlich kein lc macht) halten die sehr gut frisch 😀 werden nicht trocken…. ich liebe sie 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.