Paprika-Geschnetzeltes mit Blumenkohlreis

Zur Zeit stehe ich auf einfache Küche, ohne viel Schnickschnack und mit Zutaten die ich in jedem Supermarkt finde. Paprika-Geschnetzeltes mit Blumenkohlreis ist da das beste Beispiel. Das Rezept ist nicht nur Low Carb sondern auch glutenfrei.

Zutaten:

  • 500 g Paprika
  • 500 g passierte Tomaten
  • 500 g Hühnchengeschnetzeltes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 1 kg Blumenkohl

Zubereitung Paprika-Geschnetzeltes mit Blumenkohlreis:

Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Dann die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.

Eine hohe Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin goldbraun dünsten.

Das Hähnchen dazu geben und von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach das Fleisch mit den passierten Tomaten ablöschen.

Anschließend die Paprikascheiben dazu geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Nun den Blumenkohl raspeln und im heißen Salzwasser gar kochen.

Zum Schluss das Paprika-Geschnetzelte mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Den Blumenkohl abgießen und mit dem Paprika-Geschnetzeltem servieren.

Tipp: Bei dem Rezept könnt ihr Kohlenhydrate sparen, wenn ihr nur grüne Paprika nutzt. Denn diese haben am wenigsten. Am meisten Kohlenhydrate haben rote Paprikaschoten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.