Erdbeer-Mandelkuchen vom Blech

Ich konnte nun auch nicht mehr warten und habe mir endlich Erdbeeren gekauft. Darum habe ich mir einen Low Carb Erdbeer-Mandelkuchen gebacken. Er ist so richtig lecker und ist auch einfach zu backen. Besonders gut schmeckt dazu übrigens ein kleiner Klecks Sahne und eine Tasse Kaffee.

Zutaten:

Zubereitung Erdbeer-Mandelkuchen:

Die Eier mit 100 g Xucker und Quark verquirlen.

Dann das Flohsamenschalenpulver mit dem Kokosmehl, dem Mandelmehl und dem Backpulver vermengen. Dann eine Prise Salz dazu geben.

Das Mehlgemisch in die Schüssel mit der Eiermasse geben und alles zu einem homogenen Teig verkneten.

Das Backblech mit Backpapier auskleiden und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.

Die Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden und auf dem Kuchen verteilen.

Die Mandelsplitter und die gehobelte Mandeln mit den 2 Esslöffel Xucker vermischen und über den Kuchen streuen. 

Nun den Erdbeer-Mandelkuchen in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 25 Minuten backen lassen.

Den Kuchen abkühlen lassen und nach Belieben Xuckerguss darauf geben. Dazu wird Puderxucker mit Limettensaft vermengt und über den Kuchen gegeben.

Wenn der Guss trocken ist, kann er genossen werden.

One thought on “Erdbeer-Mandelkuchen vom Blech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.