Schoko-Mandel-Rauten

Heute habe ich ein paar leckere Schoko-Mandel-Rauten für euch. Die kleinen Kuchenstückchen lassen sich am besten zum Kaffee servieren. Und natürlich sind sie wie immer Low Carb.

Zutaten:

Zubereitung Schoko-Mandel-Rauten:

Die Eier mit dem Xucker verquirlen. Die Butter dazu geben und weiter rühren. Das Mandelmehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermischen.

Das Mehlgemisch zu den flüssigen Zutaten geben und alles zu einem einheitlichen Teig verarbeiten.

Dann die Mandelsplitter darunter heben.

Einen ausziehbaren Backring auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und den Teig darin verteilen. Mein Teig war etwa 1,5 – 2 cm hoch.

Dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180° Umluft etwa 15 Minuten backen lassen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Nun den Backring entfernen und diagonal in etwa 3 cm Abständen in Streifen schneiden. Das Backblech quer vor sich hinlegen und an den Schnittkanten von oben nach Unten einschneiden. So werden die Stücke zu kleinen Rauten.

Die Rauten etwas auseinander ziehen.

Die Schokodrops über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit einem kleinen Löffel Spritzer wild auf die Rauten verteilen. Die Schokolade trocknen lassen. Dann können sie genossen werden.

Die Schoko-Mandel-Rauten schmecken allein schon richtig super. Aber in der Kombi mit weiteren Dessert werden Sie einfach noch viel besser. Welche das sind, werde ich den nächsten Beiträgen präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.