Low Carb Sonnenblumenkernbrot

Ich habe mal wieder ein Brot gebacken. Da bei mir das Kartoffel-Leinsamen-Brot sehr häufig backe, war es mal wieder Zeit etwas Neues auszuprobieren. So entstand mein Low Carb Sonnenblumenkernbrot. Natürlich ist es wie immer auch glutenfrei.

Zutaten:

Zutaten Sonnenblumenkernbrot:

Die Eier mit dem Frischkäse und der Butter verquirlen.

Das Sonnenblumenkernmehl mit dem Leinmehl, dem Flohsamenschalenpulver, dem Backpulver und den Kartoffelfasern vermengen.

Das Mehlgemisch mit dem Salz zu den nassen Zutaten geben. 

Den Teig verkneten und langsam das Wasser unterrühren. Nun etwa 80 g Sonnenblumenkerne unter den Teig heben. Aus dem Teig ein Laib Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backgitter legen. Zum Schluss das Sonnenblumenkernbrot einschneiden und mit den restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Das Brot nun in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und etwa 1,5 Stunden backen lassen.

Das Sonnenblumenkernbrot vollständig auskühlen lassen und dann anschneiden. Ich empfehle es mit extra Butter.

Das Brot ist schön deftig und der Geschmack von den Sonnenblumenkerne kommt gut heraus.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken.

Kommentar verfassen