Weiße Himbeer-Schokolade – Zum Verschenken oder selbst genießen

Sucht ihr noch eine schöne Geschenkidee? Dann hätte ich hier eine Idee. Selbstgemachte, weiße Himbeer-Schokolade. Sie sieht super aus und schmeckt auch noch toll. Zudem ist sie low-carb und glutenfrei. Selbstverständlich könnt ihr sie auch selbst genießen.

Zutaten:

 

Zubereitung weiße Himbeer-Schokolade: 

Die Kakaobutter schmelzen und anschließend auf 25 – 30 Grad herunterkühlen. Das Mark der Vanilleschote dazu geben. Anschließend das Mascarponepulver unterrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Den Süßstoff dazu geben und nach Belieben noch nachsüßen.

Nun die noch flüssige Schokolade in eine Schokoladenformen geben oder vorsichtig auf ein ausreichend großes Stück Backpapier geben. 

Die Himbeeren in der Hand zerkrümeln und vorsichtig auf die Schokolade geben. Nun die weiße Himbeer-Schokolade trocknen lassen bis sie fest ist.

Falls ihr die Schokolade auf ein Backpapier gegeben habt, in Stücke brechen. Wer die Schokolade verschenken möchte, kann sie nun in eine schöne durchsichtige Tüte geben und mit einem Schleifchen verpacken.

Das Rezept habe ich mit Flüssigsüßstoff gemacht, da Puderxucker sich nicht vollständig auflöst. Wem das leicht griselige nicht stört, kann es aber dennoch verwenden. 

  

Wer keine Himbeeren mag, kann die Schokolade natürlich auch pur genießen oder mit Nüsse verfeinern.

Weiße Schokolade ist nicht nach eurem Geschmack? Dann gibt es hier auch eine dunkle Variante.

 

* Hinter dem Produkt versteckt sich ein Affiliate-Link von Dr.-Almond.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.