Gefüllte Zucchini auf Gemüse mit Tomatensoße

Kennt ihr das, wenn ihr mit großen Augen durch die Gemüseabteilung schlendert? Genauso ging es mir auch an diesem Tag. Denn ich bin über sogenannte Kugelzucchini gestolpert. Bis dato kannte ich diese Sorte nicht, aber sie schreien förmlich nach gefüllten Zucchini in den verschiedensten Varianten. Darum musste ich sie haben. Und ich bin überzeugt. Es sieht nicht nur angerichtet super aus, sondern schmeckt auch noch sehr lecker. Und dazu empfehle ich Gemüse mit Tomatensoße.

Zutaten:

  • 4 Kugelzucchini
  • 500 g Hackfleisch
  • 250 g Feta
  • Etwas geriebenen Emmentaler oder anderen Reibekäse
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 Schalotten
  • 1 Paprika
  • 2 – 3 mittlere Karotten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Oregano, getrocknet
  • 3 EL Petersilie, getrocknet
  • Fett zum Anbraten
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung gefüllte Zucchini auf Gemüse mit Tomatensoße:

Die Zucchini “köpfen”, das Fruchtfleisch herauskratzen und in einer Schüssel sammeln. Die Zucchini salzen und zur Seite stellen.

Die Schalotten schälen und würfeln. Die Hälfte der Zwiebeln in eine heiße Pfanne mit Fett geben und goldbraun dünsten. Dann das Hackfleisch hinzugeben. Alles scharf anbraten. Eine Knoblauchzehe zerkleinern und ebenfalls in die Pfanne geben. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Den griechischen Joghurt und die Petersilie unterheben und gut verrühren.

Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und den Feta unterheben. Die Zucchini gegebenenfalls von der überschüssigen Flüssigkeit, die sich gesammelt hat, befreien und dann mit der Hackfleisch-Feta-Masse gleichmäßig befüllen. Zum Schluss den Emmentaler darüber streuen.

Die Zucchini nun im vorgeheizten Backofen bei ca. 180° backen. (Dazu am besten in eine Auflaufform stellen.)

Als nächstes wird das Gemüse vorbereitet. Dafür werden die Karotten geschält, gewaschen und gewürfelt. Dann ebenfalls die Paprika und die Cherrytomaten waschen und klein schneiden. Wieder etwas Fett in einer Pfanne erhitzen, die restlichen Zwiebeln dazugeben und andünsten.

Das Fruchtfleisch der Zucchini gegebenenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Alles gut anbraten. Dann etwas salzen und pfeffern. Die Karotten sowie die Paprika dazu geben. Die zweite Knoblauchzehe zerkleinern und zum Gemüse geben. Die passierten Tomaten in die Pfanne gießen und das Oregano unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles kurz köcheln lassen.

Die Cherrytomaten kommen zum Schluss zum restlichen Gemüse. Alles nochmal kurz aufkochen lassen. Wenn der Käse auf den Zucchini schön gold braun ist kann das Essen serviert werden.

Wer keine Kugelzucchini hat kann natürlich auch die “normalen” Zucchini befüllen.

One thought on “Gefüllte Zucchini auf Gemüse mit Tomatensoße

Kommentar verfassen