Brokkolicremesuppe mit gerösteten Mandelblättchen

Da es nochmal richtig kalt und ungemütlich ist, gab es bei mir diese Woche eine leckere Suppe und zwar eine Brokkolicremesuppe mit Mandelblättchen. Die vegetarische Mahlzeit wärmt von innen und ist zudem auch noch low-carb und glutenfrei.

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli
  • 100 g Mascarpone
  • 2 – 3 Liter Wasser
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Petersilie
  • 50 g gehobelte Mandeln

Zubereitung Brokkolicremesuppe:

Den Brokkoli waschen und in kleine Stücke schneiden. Wer möchte, kann ein paar kleine Röschen zur Seite legen und als Stücke in die Suppe geben.

Butterschmalz in einen Topf geben und leicht erhitzen. Den Brokkoli dazu geben und von allen Seiten kurz anbraten. Anschließend mit Wasser übergießen und köcheln lassen bis der Brokkoli gar ist. Dann die Mascarpone dazu geben und mit einem Pürierstab alles cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken. 

Eine Pfanne auf den Herd stellen und die Mandeln hinein geben. Dann langsam erhitzen und unter wenden leicht anrösten. Ich empfehle die Hitze nicht zu hoch zu drehen, denn die Nüsse verbrennen schnell.

Den übrig gebliebenen Brokkoli in die Suppe geben und noch ein paar Minuten köcheln lassen bis er gar ist.

Jetzt die Brokkolicremesuppe in eine Suppenschüssel geben und mit Mandelblättchen bestreuen.

 

One thought on “Brokkolicremesuppe mit gerösteten Mandelblättchen

Kommentar verfassen