Rezepte für jeden Tag!

Mittlerweile sind doch ganz schön viele Rezepte auf meinem Blog. Darum habe ich mir gedacht, dass ich nun ein paar Gerichte herauspicke und vorstelle. Das Thema in diesem Beitrag lautet: „Rezepte für jeden Tag!“. Das heißt, alle Rezepte sind einfach zu zubereiten und ihr findet die Zutaten in jedem Supermarkt. Wenn ich ehrlich bin hätte ich noch viele weitere Rezepte dazu geben können. Aber hier ist erstmal meine TOP 10. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefüllte Zucchini

Die Zucchini ist bei Low Carb wohl das beliebteste Gemüse. Denn es hat nicht nur wenige Kohlenhydrate sondern auch noch wenig Kalorien und dabei ist es auch noch sehr vielseitig. Eine der wohl einfachsten Zubereitungsformen ist das Füllen der Zucchini. Einfach etwas Gemüse und Hack dazu geben, würzen und ab in den Ofen. Die gefüllten Zucchini muss übrigens nicht rund sein.

Zucchini-Frittata

Bei diesem Gericht werden gleich zwei Hauptzutaten in der Low-Carb-Welt vereint, nämlich die Zucchini und das Ei. Die Zutaten einfach zusammen rühren, etwas Käse und Gewürze dazu geben und ab in den Ofen. Das beste an der Zucchini-Fritatta ist übrigens, dass man sich auch kalt gut genießen kann und sich somit auch für die Mittagspause eignet.

Pizza-Omelett

Da wir gerade beim Ei waren. Omelett geht immer. Das schöne an dem Gericht ist, ihr könnt es auch einfach pimpen. In meinem Fall gab es noch Salami, Käse, Tomaten oben drauf. Das war echt ein Traum. Falls euer Geschmack aber ein anderer ist, könnt ihr es auch mit anderen Zutaten belegen.

Schnitzel Elsäßer Art

Kreativ ist diese Küche auch. Warum nicht einmal zwei Super Gerichte miteinander vereinen? So entstand bei mir das Schnitzel Elsäßer Art. Einfach ein paar Minischnitzel anbraten und mit dem typischen Flammkuchenbelag bedecken. Dann ab in den Ofen. Dazu empfehle ich noch einen Salat oder etwas Gemüse. 

Gemüse-Bacon-Ring

Wenn wir gerade bei kreativer Küche sind. Hier gibt es noch einen schmackhaften Gemüse-Bacon-Ring für euch. Innen ist ein leckerer Mix aus Zucchini und Karotten und außen wurde der Ring mit Bacon umwickelt. Dann ging das ganze einfach in den Ofen. 

Blumige Curry-Reis-Pfanne

Ihr habt gedacht der Reis hat ausgedient? Dann kann ich euch beruhigen. Es gibt noch eine Variante wie du eine leckere Curry-Reis-Pfanne genießen kannst. Einfach Blumenkohl raspeln und mit Salz aufkochen. Der Blumenkohl sieht dann nicht nur so aus wie Reis er schmeckt auch so. Und dabei hat er nur wenige Kalorien. Dann einfach wie normalen Reis in der Pfanne mit Gewürzen und Gemüse zubereiten. Dazu noch ein Stück Lachs und das Gericht ist perfekt.

Kohlrabi-Karotten-Salat

Ihr vermisst den Kartoffelsalat? Aber wieso denn, ihr könnt den Salat mit der Mayo auch mit anderem leckeren Gemüse zubereiten. Wie in meinem Fall Kohlrabi und Karotte. Dazu noch ein Wienerle und das Essen ist perfekt. Der Salat schmeckt übrigens auch zu Gegrilltes! (das Rezept gibt es hier.)

Super Gröstl mit Spiegelei

Dieses Gericht funktioniert auch super ohne Kartoffel. Stattdessen landet ihr ein weißer Rettich auf dem Teller. Gut angebraten oder gekocht verliert er seine Schärfe. Einfach mit Gewürzen. Speck und Butterschmalz verfeinern und das Gröstl ist schon fertig.  

 

Nürnberger Weißkohl-Gratin

Eins meiner liebsten Wintergemüse ist der Weißkohl. Denn er ist unheimlich vielseitig und schmeckt nicht nur im Auflauf sondern auch im Eintopf, als Pfanne oder als Salat. In diesem Fall habe ich einen leckeres Nürnberger Weißkohl-Gratin daraus gezaubert. Mit einfachen Zutaten entsteht ihr ein wahnsinnig leckeres Gericht.

Asiatische Gemüsepfanne

Wer Angst hatte, dass er auf seine asiatischen Gerichte verzichten muss, den kann ich beruhigen. Mit einer ordentlichen Portion Gemüse, Nussmus und Kokosmilch könnt ihr ganz einfach eine leckere Gemüsepfannen zubereiten. Dieses Gericht ist das erste auf meinem Blog gewesen. Aber dennoch koche ich es immer wieder gerne!

Kommentar verfassen