Doppelkekse mit weißer Schokolade

Heute habe ich ein paar Doppelkekse mit weißer Schokolade für euch. Ich muss gestehen, eigentlich hatte ich andere Kekse im Sinn, da ich aber momentan viel experimentiere, gelingt nicht immer alles wie ich es mir vorstelle. Aber stattdessen entstehen auch andere tolle Rezepte wie dieses hier.

Zutaten:

Zubereitung Doppelkekse: 

Die weiche Butter mit dem Xucker und den Eiern verrühren. Dann das Mandelmehl dazu geben und alles verkneten. Den Teig zu kleinen Kugeln formen. Ich empfehle 20 – 24 Kugeln. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und platt drücken. Die Keksteigkugeln haben bei mir für zwei Bleche gereicht. Anschließend das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und ca. 15 Minuten backen lassen. Die Kekse abkühlen lassen.

Die Schokoladendrops mit dem Mandelmus vermengen und über dem heißen Wasserbad, unter rühren, schmelzen lasen.

Nun die Schokolade auf der Hälfte der Kekse verteilen. Das Ganze antrocknen lassen, so dass sie nicht ganz fest ist und dann die anderen Kekse als Deckel darauf drücken. Nun die Schokolade aushärten lassen.

Dann können die Doppelkekse auch schon genossen werden.

Die Kekse schmecken lecker. Sie sind leider nicht so fest wie die bekannten Doppelkekse aus dem Laden. Sie sind eher wie Plätzchen.

Falls ihr einen schöneren Keks wollt, empfehle ich euch einen Keksstempel. Dafür ist der Teig optimal. 

 

 

Kommentar verfassen