Zwetschgen-Käsesahne-Torte mit Mohnboden

Ich hab diese Woche eine herbstliche Zwetschgen-Käsesahne-Torte mit Mohnboden gemacht. Sie schmeckt auf der einen Seite schön frisch, weckt aber durch die Gewürze auch das Feeling von Herbst. Ich empfehle den Kuchen am besten auf der Couch, unter einer warmen Decke und einem Tee oder Kaffee.

Zutaten Mohnboden:

  • 3 Eier
  • 250 g Quark
  • 80 g Mandelmehl
  • 75 g Xucker
  • 70 g Blaumohn
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Springform mit 24 cm Durchmesser
  • 1/2 TL Zimt

Zutaten Creme:

  • 75 g Xucker
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 1/2 TL Zimt
  • etwas Koriander und Muskat
  • 100 g Gelier-Xucker 2:1
  • 200 – 300 g entkernte Zwetschgen
  • 1 Schluck Rum

Zubereitung Zwetschgen-Käsesahne-Torte:

Die Eier mit 250 g Quark und 75 g Xucker verquirlen. Dann das Mandelmehl mit dem Mohn, dem Zimt und dem Backpulver vermengen. Die trockenen Zutaten zur Eier-Quark-Masse geben. Alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Die Springform einfetten und den Teig gleichmäßig hineingeben. Dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180° Umluft ca. 30 Minuten backen lassen.

Den Kuchenboden abkühlen lassen. 

Einen Kuchenring um den Kuchen geben. Ich empfehle dazwischen noch Backpapier zu legen. 

Die Gelatine nach Verpackungsanweisung aufweichen. Anschließend die Sahne mit 75 g Xucker steif schlagen. Dann den Frischkäse und den Quark unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Zwei Esslöffel der Creme mit der Gelatine vermischen. Dann die Gelatine-Masse unter die Käsesahne-Creme geben. Die Füllung auf den Kuchen geben und glatt streichen. Anschließend wird der Kuchen ungefähr eine Stunde kalt gestellt.

Währenddessen die Zwetschgen in kleine Stücke schneiden. Dann in einen Topf geben und mit dem Gelier-Xucker und dem Rum verrühren und aufkochen lassen. Nun alles pürieren. Das Gelee etwas abkühlen lassen und über die Käsessahne-Torte geben. 

Wenn das Gelee fest ist, ist die Zwetschgen-Käsesahne-Torte fertig und kann genossen werden. 

Ich wünsche viel Spaß beim Backen.

Kommentar verfassen