Gugelhupf mit beschwippsten Erdbeeren

Für meinen Freund habe ich einen leckeren Geburtstagskuchen gebacken. Um genauer zu sein einen low carb Gugelhupf mit beschwippsten Erdbeeren. Der Kuchen ist sehr saftig und die Erdbeeren haben haben dem Kuchen das gewisse Etwas gegeben.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 120 g Xucker
  • 400 g Sahne
  • 250 g Quark
  • 150 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 300 g Erdbeeren
  • Wodka
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Vanillearoma 
  • 100 g Schokodrops
  • 1 Schluck Sahne
  • 1 Gugelhupfform ca. 24 cm Durchmesser

Zubereitung Gugelhupf:

Die Erdbeeren waschen, vom Grün entfernen und in kleine Stücke schneiden. Dann komplett in Wodka einlegen, ich empfehle mindestens über Nacht.

Die Eier mit dem Quark und dem Xucker verrühren. Dann das Mandelmehl mit dem Kokosmehl und dem Backpulver vermengen. Das Mehlgemisch zur Eier-Quark-Masse geben. Anschließend unter rühren die Sahne und das Vanillearoma dazu geben. Solange rühren bis ein homogener Teig entstanden ist.

Den überschüssigen Wodka von den Erdbeeren abgießen und die Erdbeeren unter den Teig heben. 

Den Teig in eine eingefettete Gugelhupfform geben und in den vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft geben. Und ca. 1,5 Stunden backen lassen. Sollte der Kuchen oben zu schnell dunkel werden, empfehle ich ein Backpapier oder Alufolie darüber zu legen.

Den Gugelhupf mit den beschwippsten Erdbeeren abkühlen lassen und langsam aus der Form holen.

Die Schokodrops mit der Sahne über dem Wasserbad schmelzen und gleichmäßig verrühren. Den Schokoladenguss auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen. Wenn die Schokolade auf dem Gugelhupf abgekühlt ist, kann er genossen werden.

Ich muss gestehen, die Idee für den Kuchen kam mir nur, weil ich einen kohlenhydratarmen Erdbeer-Likör (Nach dem Vorbild von folgendem Rezept) gemacht habe. Da ich das Obst danach grundsätzlich nicht wegwerfen will, verbacke ich es gerne in Kuchen. Natürlich könnt ihr die Erdbeeren bei Bedarf auch ohne einzulegen in den Kuchen geben.

3 thoughts on “Gugelhupf mit beschwippsten Erdbeeren

  1. Deine Rezepte sind richtig Klasse-lieben Dank dafür 😋Bin sehr begeister wie nahe der Geschmack den Kuchen kommt die nicht low Carb sind und auch die Ideenfilfalt der vielen Rezepte!!Bringt echt Spaß und macht neugierig auf Nachkochen/Backen 😃Morgen backe ich Erdbeer-Browny-Ceeesecake von Dir nach!!!Bin schon gespannt… Grußi,Katrin

    1. Hallo Katrin,

      das freut mich so sehr zu hören. 🙂 Ich gehe davon aus, dass du heute das Foto vom Erdbeer-Brownie-Cheesecake in Facebook gepostet hast. Der sah wirklich sehr lecker aus!

Kommentar verfassen