Chorizo-Gemüse-Pfanne mit Feta

Die Chorizo-Gemüse-Pfanne ist durch die spanische Wurst schön würzig und deftig. Und mit dem Feta ergibt sich eine weitere leckere Komponente. Außerdem lässt sich das Gericht einfach zubereiten und schmeckt einfach fantastisch. Und das Beste ist, alle Zutaten bekommt man im normalen Supermarkt. Daher kann man es einfach nachkochen.

Zutaten:

  • 300 g Chorizo
  • ca. 1 kg Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 250 g Cherrytomaten
  • 350 g Kohlrabi
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 200 g Feta
  • 2 Stiele Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Chorizo-Gemüse-Pfanne: 

Als erstes die Zucchini, die Kohlrabi und die Paprikaschoten waschen, gegebenenfalls schälen oder entkernen. Dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chili sowie die Frühlingszwiebeln waschen, und in dünne Ringe schneiden. Nun den Knoblauch schälen und zerkleinern. Als nächstes die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.

Eine große Pfanne erhitzen und die Chorizo-Scheiben darin schön kross anrbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel zur Seite stellen. Die Zucchini und die Frühlingszwiebeln im restlichen Fett der Chorizo scharf anbraten. Anschließend den Knoblauch dazu geben und gut andünsten.

Bei Bedarf noch etwas Olivenöl dazu geben.

Den Kohlrabi dazu geben und weiter brutzeln. Die Rosmarin-Zweige, die Chili-Ringe und die Paprika unterrühren und 5 Minuten dünsten. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cherrytomaten waschen und vierteln. Dann die Wurst  und die Tomaten dazu geben und durchmischen.

Den Feta in kleine Würfel schneiden. Die Chorizo-Gemüse-Pfanne vom Herd nehmen und den Käse unterrühren. 

Zum Schluss das Gericht auf Tellern verteilen und heiß genießen.

Kommentar verfassen