Walnuss-Bärlauch-Baguette – low carb und lecker

Ich nutze nun die Bärlauch-Zeit und habe mit meinem restlichen Bärlauch gleich noch ein leckeres Walnuss-Bärlauch-Baguette gebacken. Es ist schön herb im Geschmack und schmeckt am besten mit Butter, aber auch als Einlage zu einer Suppe.

Zutaten:

Zubereitung Walnuss-Bärlauch-Baguette:

Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und zerkleinern. Anschließend die Eier mit dem Quark verquirlen. Den Bärlauch dazu geben.

Das Mandelmehl mit dem Walnussmehl, dem Kokosmehl, dem Flohsamenschalenpulver, den Kartoffelfasern sowie dem Backpulver mischen.

Anschließend das Mehlgemisch unter die Ei-Quark-Masse rühren und das Salz sowie das Olivenöl hinzugeben. Das warme Wasser dazugießen und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. 

Den Teig zu einem langen Baguette formen und in 2 Esslöffel Kartoffelfasern wälzen.

Das Walnuss-Bärlauch-Baguette der länge nach 2 cm tief einschneiden und auf ein Backblech legen.

Dann in den vorgeheizten Backofen bei 180°c geben und 1,5 Stunden backen lassen.

Bevor das Brot angeschnitten werden sollte, empfehle ich es abkühlen zu lassen.

 

2 thoughts on “Walnuss-Bärlauch-Baguette – low carb und lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.