Chicken-Burrito-Salat mit Blumenkohlchips

Bei mir gibt es mal wieder einen Salat und zwar einen Chicken-Burrito-Salat mit Blumenkohlchips. Eine leckere bunte Alternative zum mexikanischen Kultgericht. Das Gericht macht unheimlich satt und ist natürlich wie immer low carb.

Zutaten Chicken-Burrito-Salat:

  • 1 Eisbergsalat
  • 400 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 400 g stückige Tomaten
  • 100 g Cherrytomaten
  • 2 mittlere Karotten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 – 2 Chilischoten
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 EL Oregano
  • Olivenöl
  • Schmand und Reibekäse nach Belieben

Zutaten Blumenkohlchips:

Zubereitung:

Am besten mit den Blumenkohlchips schon frühzeitig beginnen. Dazu den Blumenkohl in kleine Stücke schneiden und waschen. Anschließend in kochendes Salzwasser geben und gar kochen. Das Wasser vom Blumenkohl abgießen und das Gemüse gut pürieren, gegebenenfalls abkühlen lassen. Die Eier sowie den Käse dazu geben und nochmal pürieren. Anschließend  die Zitrusfasern/Guarkernmehl unterheben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. 

Die Blumenkohlmasse zu kleinen Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platt drücken. Am besten so dünn wie möglich. 

Das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180° schieben und etwa 15 Minuten backen lassen. Die Blumenkohlchips sollten aber nicht zu dunkel werden. Anschließend abkühlen lassen.

Meine Empfehlung: Wer die Möglichkeit hat, nimmt am besten den Dörrautomat und macht die Chips einen Tag vorher. 

Für den Chicken-Burrito-Salat wird das Hähnchengeschnetzeltes mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl mariniert. 

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und zerkleinern. Die Paprikas waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 

Den Strunk vom Eisbergsalat entfernen und die einzelnen Blätter abrupfen und waschen.  Dann gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. 

Die Karotten schälen. Eine der Karotten mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und diese dann zum Salat geben. Den Rest der Karotten in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin andünsten.

Das Fleisch dazu geben und scharf von beiden Seiten anbraten. Mit den Dosentomaten ablöschen. Die Chilischote entkernen und in kleine Ringe schneiden. Dann ebenfalls in die Pfanne geben.

Etwa die Hälfte der Paprikastücke sowie die ganzen Karottenwürfel zum Pfanneninhalt geben und dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Zum Schluss die Cherrytomaten halbieren und 5 Minuten vorm Servieren dazu geben. Alles gut verrühren. 

Die restlichen Paprikastücke zum Salat geben und alles gut miteinander vermengen. Den Salat auf einem tiefen Teller portionieren und nach Belieben etwas Käse darauf streuen. Dann die Hähnchensoße darüber verteilen und mit einem Klecks Schmand abrunden. 

Den Chicken-Burrito-Salat mit den Blumenkohlchips servieren und genießen.

Tipp: Avocadostücke machen sich auf dem Salat auch sehr gut!

 

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.