Pizza-Omelett, einfach und lecker

Bei mir gibts heute eine deftige Eierspeise bei der ihr entscheiden könnt ob ihr sie lieber im Backofen oder in der Pfanne zubereitet. Das Gericht um das es sich handelt ist ein Pizza-Omelett. Es ist einfach gemacht, low carb und auch noch glutenfrei. Und es schmeckt auch noch gut zum Frühstück und zum Mittagessen!

Zutaten für 2 Portion:

  • 4 – 6 Eier
  • 1 Schluck Milch oder Sahne
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 EL Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml passierte Tomaten
  • Reibekäse
  • Salami oder anderen Belag nach Wunsch

Zubereitung Pizza-Omelett:

Die Eier aufschlagen und mit einem Schluck Milch vermengen. Nun einen Teelöffel Johannisbrotkernmehl einsieben und verrühren. Einen Esslöffel Oregano hinzugeben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Nun könnt ihr entscheiden. Entweder ihr gebt das Eigemisch in eine heiße Pfanne mit Fett oder ihr gebt es in eine hitzebeständige Form und backt es bei 180° bis es stockt. 

Die Eimasse dann entweder in zwei Portionen aufteilen und das Pizza-Omelett jeweils einzeln zubereiten oder als Ganzes in einer großen Pfanne oder Auflaufform.

Mischt dann die passierten Tomaten mit dem restlichen Oregano und würzt es noch mit Salz/Pfeffer.

Solltet ihr euch für die Variante in der Pfanne entscheiden, dreht den Herd auf die mittlere Hitze sobald ihr das Eigemisch in die Pfanne gefüllt habt. Macht einen Deckel darauf und lasst es langsam braten bis auch die Oberseite leicht stockt. Dann wendet das Omelett. 

Ab dieser Stelle läuft der Vorgang egal ob Backofen oder Pfanne eigentlich gleich ab. Bestreicht das Omelett mit der Tomatensoße und belegt es nach Wahl. Bei mir waren es Salami-Stückchen, das kann aber auch vegetarisch gestaltet werden. Nun mit Käse nach Wahl bestreuen.

Damit der Käse schön schmilzt kommt das Pizza-Omelett nochmal in den Ofen bzw. der Deckel wird nochmal auf die Pfanne gelegt. Wenn der Käse geschmolzen ist, kann das Pizza-Omelett genossen werden.

Da ich als Belag nur Salami und Käse hatte, habe ich noch ein paar Tomatenscheiben darauf verteilt.

Ich wünsche euch gutes Gelingen.

 

Kommentar verfassen