Low carb Chicken-Burrito

Ich liebe Burritos! Aber ich esse sie kaum noch. Warum? Naja auch hier stecken im Original zu viele Kohlenhydrate. Darum habe ich mir jetzt meinen eigenen low carb Chicken-Burrito gemacht. Mir und meinem Freund haben sie wirklich ausgezeichnet geschmeckt. Insgesamt reicht das Rezept für 6 Burritos.

Low carb Chicken-Burrito
Print
Zubereitung Tortilla
  1. - 50 g Mandelmehl
  2. - 50 g Leinmehl
  3. - 30 g Kokosmehl
  4. - 50 g Flohsamenschalen
  5. - 15 g Backpulver
  6. - 4 Eier
  7. - 250 g Quark
  8. - 1/2 TL Salz
  9. - 1 TL Guarkernmehl + Guarkernmehl zum "Bemehlen"
Zutaten Chicken-Füllung
  1. - 500 g Hähnchengeschnetzeltes
  2. - 1 Zwiebel
  3. - 200 g Karotten
  4. - 1 gelbe Paprika
  5. - 1 grüne Paprika
  6. - 400 g gestückelte Tomaten (Dose)
  7. - 250 g Kidneybohnen (Dose)
  8. - 1 EL Olivenöl
  9. - Oregano, Salz, Pfeffer, Knoblauch
  10. - 1 Chilischote
Salsa Soße
  1. - 1 grüne Paprika
  2. - 400 g gestückelte Tomaten
  3. - 250 g Cherrytomaten
  4. - 1 EL Cheyenne-Pfeffer
  5. - Salz, Pfeffer, Knoblauch
  6. - Süße bei Bedarf
Außerdem
  1. - Reibekäse
  2. - Crème fraîche
Zubereitung Chicken-Burrito
  1. Zuerst wird mit der Salsa Soße begonnen. Dafür werden die Cherrytomaten und die Paprika gewaschen und in sehr kleine Stücke geschnitten.
  2. Die Gemüsestückchen dann mit den Tomaten aus der Dose vermengen. Nun den Pfeffer dazu geben und mit Salz und Knoblauch würzen. Bei Bedarf mit Süße abschmecken.
  3. Dann ist die Salsa Soße auch schon fertig. Wer es schärfer mag, kann auch eine Chilischote in die Soße schneiden.
  4. Anschließend gehts mit dem Tortilla-Teig weiter. Dafür werden alle Zutaten miteinander verknetet und zu einem glatten Teig vermengt.
  5. Wenn der Teig zu fest sein sollte, etwas Wasser hinzugeben und wenn der Teig zu nass sein sollte einfach noch etwas Guarkernmehl hinzugeben.
  6. Den Tortilla-Teig in 6 Portionen aufteilen und sehr dünn ausrollen.
  7. Ich nehme dazu eine Silikonmatte zur Hilfe. Falls der Teig kleben sollte, nehme ich etwas Guarkernmehl zum bestäuben.
  8. Dann mit einem großen Teller oder einer anderen runden Form den Teig ausstechen bzw. ausschneiden.
  9. Um so größer und dünner die Tortillas werden, um so leichter lassen sie sich befüllen.
  10. Als nächstes das Gemüse für die Füllung vorbereiten. Dazu werden die Zwiebeln und die Karotten geschält und gewürfelt.
  11. Dann die Paprikaschoten und die Chilischote waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  12. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Nun das Hähnchen dazu geben und von allen Seiten scharf anbraten. Die Tomaten aus der Dose hinzu geben und mit Oregano, Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Das restliche Gemüse sowie die Kidneybohnen hinzugeben und alles gut vermengen. Auf kleiner Hitze köcheln lassen.
  13. Währenddessen eine weitere, gut, beschichtete Pfanne (mit Deckel) erhitzen und die Tortillas auf jeder Seite (mit geschlossenem Deckel) ca. 1 - 2 Minuten anbraten.
  14. Bevor es ans Füllen der Chicken-Burritos geht, die Chicken-Füllung noch einmal abschmecken.
  15. Dann eine Tortilla-Scheibe vor sich auf den Teller legen und in der Mitte einen Streifen Reibekäse auslegen. Anschließend die Füllung auf den Käse geben. (Etwa ein sechstel der Füllung.)
  16. Nun die Seite von unten einschlagen, dann von rechts und anschließend von links fest in die Mitte legen, so dass es fest ummantelt ist.
  17. Falls ihr Probleme mit dem befestigen habt, empfehle ich jeweils einen Klecks Crème fraîche auf die Innenseiten der eingeschlagenen Seiten zu geben und damit den Burrito fest zu kleben.
  18. Das wird mit allen Tortillas wiederholt.
  19. Zum Schluss die Burritos mit der Salsa Soße und der Crème fraîche garnieren.
  20. Jetzt kann der Chicken-Burrito serviert und genossen werden.
Kidneybohnen haben dir zu viele Kohlenhydrate
  1. Für mich gehören Kidneybohnen einfach zu einem Burrito. Falls euch diese aber zu viele Kohlenhydrate haben, kann man sie auch durch weiteres Gemüse austauschen.
schwarzgrueneszebra http://schwarzgrueneszebra.de/
Merken

Kommentar verfassen