Zucchini-Frittata

Diesmal habe ich eine leckere Zucchini-Frittata gemacht. Diese kohlenhydratarme und vegetarische Eier-Speise eignet sich perfekt als Hauptspeise, Beilage oder Snack. Zudem könnt ihr selbst entscheiden ob ihr sie warm oder kalt genießt. Und das wohl Beste ist: Ihr benötigt keine Spezial-Zutaten.

Zutaten:

  • 1000 g Zucchini
  • 8 Eier
  • 200 g Schmand
  • 200 g Feta
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Petersilie
  • Olivenöl

Zubereitung Zucchini-Frittata:

Die Zucchini waschen, trocken tupfen und raspeln. Die Zucchini-raspel anschließend salzen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Währenddessen die anderen Zutaten vorbereiten. Dazu wird der Feta und die Schalotte in kleine Würfel geschnitten. Der Knoblauch zerkleinert. Und die Eier mit dem Schmand verquirlt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Die Zucchini-Raspel gut ausdrücken bis kein Wasser mehr entweicht.

In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Schalotten-Würfel sowie die Knoblauch-Stücke glasig dünsten. Dann die Zucchini dazu geben und gut anbraten.

Die Eier-Schmand-Masse mit der Petersilie verrühren und auf die heiße Zucchini-Pfanne gießen. Den Feta darüber streuen und in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180° geben.

Wenn die Zucchini-Frittata gestockt und der Käse leicht braun ist, kann sie serviert werden.

Die Zucchini-Frittata kann warm und kalt genossen werden. Wer möchte kann sie auch in kleine Stücke schneiden und sie als Häppchen servieren.

Dazu passt empfehle ich einen frischen Salat.

 

One thought on “Zucchini-Frittata

Kommentar verfassen