Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße

Ich gebe zu der Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße ist entstanden weil ich einen kohlenhydratarmen Kartoffelsalat machen wollte. Da ich aber das Kind gerne beim Namen nenne heißt er nicht „falscher“ Kartoffelsalat sondern einfach nur Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße. 🙂 Aber schmecken tut er genauso gut, darum wünsche ich viel Spaß beim nachkochen.

Zutaten:

– 500 g Kohlrabi, geschält
– 400 g Karotten, geschält
– 100 g Mayonaise
– 200 g griechischer Joghurt
– 50 g Katenschinken
– 2 EL Weinbrandessig
– 1 Schalotte
– Knoblauch/Salz/Pfeffer

Zubereitung Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße:

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Den Kohlrabi vierteln bzw. achteln (je nach Größe des Kohlrabis) und für 20 Minuten kochen lassen. Währenddessen die Karotten halbieren und nach der oben angegebenen Zeit ebenfalls in den Topf geben. Das Gemüse dann gemeinsam weitere 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Knollen nichtmehr hart sind, können sie herausgeholt und zum Abkühlen zur Seite gestellt werden.

Sobald der Kohlrabi-Karotten-Mix abgekühlt ist, in dünne Scheiben schneiden (wie bei einem Kartoffelsalat).

Nun die Mayonaise mit dem Joghurt verrühren und den Essig dazugeben. Und mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend über die Gemüsescheiben geben und vermengen.

Zum Schluss die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Schinken in einer Pfanne knusprig braun anbraten, dann zum Salat geben.

Jetzt ist der Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße zum Servieren bereit.

One thought on “Kohlrabi-Karotten-Salat mit Mayo-Joghurt-Soße

Kommentar verfassen